meetyou 2019
Die erfolgreiche Fortsetzung!

Die zweite Auflage der meetyou am Samstag, 06. April 2019 im INTERSPORT redblue, dem größten Veranstaltungscenter der Region, war erneut ein voller Erfolg. DIE Energiemesse lockte zahlreiche Besucher aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Heilbronn. Top Speaker waren in diesem Jahr Markenbotschafter Joey Kelly, Stuntfrau und Lebenskünstlerin Miriam Höller sowie RTL Urgestein Wolfram Kons. Auch die Party am Abend ließ mit der zehnköpfigen The nightLIVEband, special guest Trevor Jackson und dem DJ Duo DJ Richie De Bell & DJ BIG L keine Wünsche offen!

 

So war die meetyou 2019!

Top-Speaker der Extraklasse, netzwerken unter Freunden und Hilfe für kranke Kinder! Die meetyou - die energiemesse im redblue begeisterte alle! Nun aber von Anfang an: Nachdem die liebe Susi Herzberger, die Wetterfee von NTV, die Messe gegen 10 Uhr eröffnetet, dankte stromkreis Geschäftsführer Nico Roder in einer bewegenden Eröffnungsrede allen Vertriebspartnern, Ausstellern und Gästen für die gute Zusammenarbeit, denn nur durch die aktive Beteiligung aller, konnte sich die meetyou als DIE Info- und Netzwerkveranstaltung im Bereich der Energiedistribution etablieren.

Zu den prominenten Top-Speakern gehörten Extremsportler und stromkreis-Markenbotschafter Joey Kelly, der mit seinem Vortrag "No limits" für das erste Messe-Highlight sorgte. Bei dem Vortrag von RTL Urgestein Wolfram M. Kons, bekannt als Hauptmoderator von "Guten Morgen Deutschland" und Initiator des RTL-Spendenmarathons, stand im Mittelpunkt wie wichtig es ist sich weltweit für Kinder einzusetzen und was auch Unternehmen hierzu beitragen können. Beim anschließenden Talk mit Joey Kelly und Susi Herzberger verriet Wolfram M. Kons sogar die diesjährige RTL-Spendenmarathon Challange! Miriam Höller, bekannt als die Stuntfrau von Germany`s next Topmodel, zog mit ihrem emotionalen Vortrag "Flügel für die Seele - mit Mut und Lebensfreude zu neuer Leichtigkeit" charmant die Besucher in ihren Bann und sorgte für komplette Stille im Raum. Alle 3 Top-Speaker standen für Autogramme und Fotos sowie kurze Talks zur Verfügung und zeigten sich als "Starts zum Anfassen".

Zu den Messebildern 2019

Zu den Partybildern 2019

Zusammenfassend kann man die meetyou wohl am besten so beschreiben: Umfassende Produkt- und Tarifinformationen der führenden Anbieter im Strom- und Gasbereich aus erster Hand, gepaart mit einem informativem und unterhaltsamen Spitzenprogramm sowie vielen tollen Attraktionen. Premiumpartner GASAG brachte z.B. einen Formel-Rennsimulator für die Messegäste mit, ein kultiger Photobulli sorgte für das perfekte Erinnerungsbild und die Spielecke mit Kinderschminken, Bastelmöglichkeiten und Luftballonmodellage für die Kleinen rundete das Messeprogramm perfekt ab.

Im Mittelpunkt der Messe stand aber erneut auch das Sammeln von Spenden für die Stiftung "Große Hilfe für kleine Helden e.V."! Alle Aussteller der Messe hatten zu diesem meetyou Charity-Projekt attraktive Tombola Preise zur Verfügung gestellt. Glücksfee Miriam Höller, Moderatorin Susi Herzberger und stromkreis Geschäftsführer Nico Roder führten in TV-Manier professionell und unterhaltend durch die Ziehung. Gleich im Anschluss darauf folgte die mit Spannung erwartete Verkündung der Spendensumme. Mit Stolz konnte Nico Roder einen Scheck über 3.250 Euro an die Geschäftsführerin Angelika Wolf der Stiftung "Große Hilfe für kleine Helden e.V." überreichen (die zusätzlichen 250€ wurden durch die Auktion der schweizstrom Ziege eingenommen, bei der sich ein Kopf an Kopf Rennen zweier Bieter darbot).

Nach der Messe ist bekanntlich vor der Party. Um 20.30 Uhr ging sie los, die meetyou Abendveranstaltung mit Top-Acts. Mit der zehnköpfigen "The nightLIVEband", special guest Trevor Jackson aus New York und dem Kult Duo DJ Richie De Bell & DJ BIG L wurde das redblue bis in die frühen Morgenstunden in eine Partylocation verwandelt.

Unsere Aussteller auf der meetyou 2019

Die meetyou 2019 in Bildern

Unser Markenbotschafter Joey Kelly.

Zwei starke Partner: Die stromkreis und Joey Kelly

Lesen Sie mehr dazu