GELD SPAREN? ELEKTRISCH FAHREN! – sichern Sie sich jetzt die E-Fahrer-Prämie!

Was ist die THG-Quote?

Die THG-Ouote ist noch relativ neu in Deutschland und weitestgehend unbekannt. Fahrer eines reinen Elektroautos (BEV) helfen, klimaschädliche Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Dieses Engagement erkennt der Gesetzgeber durch die sogenannte THG-Ouote an.

Die THG-Ouote (TreibHausGas-MinderungsQuote) soll dazu beitragen, den Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase zu begrenzen und die Energiewende im Verkehrssektor zu beschleunigen. Mineralöl-Hersteller erhalten eine Vorgabe, wieviel Treibhausgase sie produzieren dürfen. Wird das Kontingent überschritten, so müssen THG-Ouoten erworben werden um Strafzahlungen zu vermeiden.

 

Was bedeutet das für E-Fahrer? Sie haben mit Ihrem Elektroauto aktiv in eine treibhausgasmindernde Technologie investiert. Dafür können Sie sich belohnen lassen und Ihre THG-Ouote verkaufen. Seit Beginn 2022 ist dies sowohl für gewerbliche als auch für private Nutzer möglich. Die Erlöshöhe für das Jahr 2022 beträgt 300,00 Euro (inkl. 19% MwSt. für Privatkunden // zzgl. 19% MwSt. für Firmenkunden).

 

Jeder Besitzer eines rein elektrischen Fahrzeugs kann einmal pro Kalenderjahr die Prämie beantragen! Wir unterstützen Sie bei der gesamten Abwicklung! Melden Sie sich noch heute bei uns und lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten!

stromkreis Kundenstimmen

logo