fbpx

Unterstützung der Stiftung Große Hilfe für kleine Helden

Bereits seit 2017 ist die stromkreis engagierter Partner der Stiftung Große Hilfe für kleine Helden. Ziel der Stiftung ist es, Familien mit schwerkranken Kindern während des stationären Aufenthaltes in der Heilbronner Kinderklinik – aber auch in der Zeit danach – mit Projekten und Therapieangeboten zu unterstützen. Durch Aktionen wie „Spenden statt Geschenke“ und die jährlich stattfindende Hausmesse mit Tombola konnten bisher Zuwendungen in fünfstelliger Höhe an die Stiftung übergeben werden.

Diese Spenden ermöglichten bereits eine spezielle Musiktherapie für Frühgeborene und unterstützten zudem die vielfältigen Projekte der Stiftung, wie zum Beispiel die Geschwisterkind-Betreuung, Herzenswünsche oder die Finanzierung hochmoderner Medizintechnik.

Von Anfang an war es stromkreis Geschäftsführer Nico Roder eine Herzensangelegenheit, kleine Patienten an der SLK-Kinderklinik Heilbronn zu unterstützen. Denn das Schicksal hat auch seine eigene Familie schwer getroffen: Durch die belastenden Krankenhausaufenthalte an der Seite seines kranken Kindes haben er und seine Frau erlebt, wie wichtig eine ganzheitliche Betreuung „kleiner Helden“ ist und auch, wie man konkrete Hilfe für betroffene Familie leisten kann.

stromkreis unterstützt – Sie können das auch:
Unter dem Motto jeder Vertrag hilft, gehen für jeden neu abgeschlossenen Vertrag der Eigenmarken clubstrom und clubgas jeweils 5€ direkt an die Stiftung der Heilbronner Kinderklinik. Berechnen und wechseln Sie jetzt unter: clubstrom oder clubgas
Einfach spitze – sparen und gleichzeitig etwas Gutes tun!

Spendenübergabe thankyou 2022

Erneut großzügige Spende für die „kleinen Helden“

Die Ilsfelder stromkreis GmbH spendete 13.000 Euro an die „Große Hilfe für kleine Helden“. Am Samstag, 30. April, übergab Geschäftsführer Nico Roder den Scheck in Höhe von 12.338 Euro an Karl Seiter, Vorstand der Stiftung Große Hilfe für kleine Helden, den stromkreis im Nachgang noch aufrundete.

Bereits Anfang des Jahres unterstützte die stromkreis GmbH die „kleinen Helden“ mit einem Betrag von 10.000 Euro. Anlässlich der Firmenveranstaltung „thankyou“ wurden nun erneut Spendengelder gesammelt. Die Summe kam durch anteilige Weitergabe der Ausstellergebühren der Hausmesse, Erlöse aus Versteigerungen und einer großzügigen Zugabe des stromkreis-Mutterkonzerns TeleSon AG zusammen.

Schon seit 2017 unterstützt die stromkreis GmbH die Stiftung an der Heilbronner Kinderklinik. Auch künftig verzichtet der Ilsfelder Energiedistributor auf Weihnachtsgeschenke an Kunden und Mitarbeiter um an der Traditionsspende festzuhalten. Außerdem gehen wie bisher pro abgeschlossenem Neuvertrag für die Eigenmarken „clubstrom“ und „clubgas“ 5 Euro an die „kleinen Helden“.

Die Corona-Pandemie und die aktuelle Energiekrise haben auch die stromkreis GmbH nicht unberührt gelassen. Dennoch ist es für die Verantwortlichen keine Frage, dass der gute Zweck in der Region unterstützt werden soll. „Unsere Unternehmensphilosophie ist nachhaltig“, betont Nico Roder. „Das bezieht sich nicht nur auf die Energie, sondern auch auf unser Handeln. Daher ist es uns auch in schwierigen Zeiten ein großes Anliegen, unser Engagement für die Große Hilfe für kleine Helden fortzuführen und daran halten wir fest.“

Spendenübergabe 2022

stromkreis spendet 10.000 Euro für „kleine Helden“

Nachhaltigkeit und Kontinuität gehören zur Unternehmensphilosophie der Ilsfelder Firma stromkreis, die seit vielen Jahren treu an der Seite der „kleinen Helden“ steht. Stiftungsgeschäftsführerin Angelika Wolf erhielt in den Räumen des Unternehmens von stromkreis Geschäftsführer Nico Roder den symbolischen Spendenscheck in Höhe von 10.000 Euro. Diese grandiose Summe kam zum einen durch den Verzicht auf Geschenke an Weihnachten zustande und zum anderen dadurch, dass für jeden abgeschlossenen Neuvertrag der Eigenmarken „Clubstrom“ und „Clubgas“ des Energiedistributors, fünf Euro an die Stiftung gespendet wurden. „Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihr treues Engagement! Gemeinsam haben wir schon viel erreicht: Therapien für schwerkranke Kinder gefördert, Herzenswünsche erfüllt und hochmoderne Medizintechnik ermöglicht Die neue Spende werden wir auch für unseren Sozialfonds und für die Mitarbeiterin mit Schwerpunkt „Kinderschutz“ an der SLK-Kinderklinik verwenden“, erklärte Angelika Wolf. „Wir sind uns unserer sozialen Verantwortung bewusst und werden Sie auch weiterhin bei Ihrer sinnvollen und umfangreichen Arbeit für die kranken Kinder in der Region unterstützen“, versprach Nico Roder.

Info: Die Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ ist vor über 12 Jahren, im Herbst 2009, an den Start gegangen. Ideengeber und Stifter ist der Heilbronner Unternehmer Ralf Klenk. Ziel ist es, Familien mit schwerkranken Kindern während des stationären Aufenthaltes in der Heilbronner Kinderklinik – aber auch in der Zeit danach – mit vielfältigen Projekten und Therapieangeboten ganzheitlich zu unterstützen. Dazu gehören zum Beispiel die Besuche der Klinikclowns, die Musik-, Kunst- und Reittherapien sowie die Betreuung der Geschwister im „Regenbogenland“. Dank des „Sozialfonds“ konnte in vielen Fällen finanzielle Unterstützung geleistet werden. In 2013 wurde die Kinderkrebsstation umgebaut und durch medizinische Geräte optimiert. 2018 wurde mit Spenden die Ausstattung des Neubaus der Neonatologie und der Kinderintensivstation an der Kinderklinik finanziert, so dass nun eine modernere, familienintegrierte Betreuung Frühgeborener und behandlungsbedürftiger Neugeborener ermöglicht wird.

Wir sind verantwortlich für das, was wir tun – aber auch für das, was wir nicht tun.

Nelson Mandela

Spende 2020

Spenden 2017-2019

Soziales Engagement gehört zu unseren Unternehmenswerten und ist mir eine Herzensangelegenheit.

Nico Roder, Geschäftsführer

logo